GAW Rochlitz

LEBEN IN DER STADT DES ROTEN PORPHYR

Die Große Kreisstadt Rochlitz im Landkreis Mittweida liegt eingebettet in die Tallandschaft des Vorerzgebirges, mitten im Muldetal, zwischen den sächsischen Großstädten Leipzig, Dresden und Chemnitz. Die Stadt hat etwa 5.700 Einwohner und ist mit ihrem historischen Ambiente vor allem bekannt für ihren Porphyr, ein purpurfarbenes Vulkangestein, das im Rochlitzer Berg – ein ehemaliger Vulkankegel – abgebaut wird. 
Der lebendige Marktplatz mit seinen zahlreichen Cafés, Restaurants und kleinen Geschäften prägt das Zentrum der Stadt.

LERNEN AN UNSERER BERUFSFACHSCHULE IN ROCHLITZ

Vom Bahnhof in Rochlitz gelangt man in etwa 10 Minuten zu Fuß zu unserer Berufsfachschule im Phönix-Center. Für die angehenden Pflegefachkräfte steht ein komplettes, modern eingerichtetes Pflegekabinett zur Verfügung. Hier können sie in einem originalen Krankenzimmer an einer Pflegepuppe die fachmännische Versorgung zukünftiger Patienten üben. Durch moderne Technik und den Einsatz neuer Medien im Unterricht garantiert das GAW-Institut seinen Schülerinnen und Schülern eine bestmögliche Ausbildung. Zum Erfolg tragen in erster Linie die Fachdozenten aus der Praxis bei, die ihre langjährige praktische Erfahrung mit in den Unterricht bringen. Schließlich können unsere Schülerinnen und Schüler am besten von erfahrenen Dozenten auf ihren Berufseinstieg vorbereitet werden.