DEB Weimar

LEBEN IN DER KULTURSTADT THÜRINGENS

Die kreisfreie Stadt Weimar ist nach Erfurt, Jena und Gera die viertgrößte Stadt in Thüringen und besonders bekannt für ihr kulturelles Erbe – Weimar ist mehrfach in die UNESCO-Weltkulturerbeliste eingetragen. Die Universitätsstadt hat etwa 65.000 Einwohner. Das kleine und äußerst gemütliche Zentrum ist sehr grün und geprägt durch Häuser im klassizistischen Stil. Neben dem Stadtschloss erstreckt sich der Ilmpark, der bei schönem Wetter zahlreiche Weimarer zum Spazierengehen und Entspannen anlockt. Zahlreiche Museen und Kulturstätten machen die Freizeitgestaltung im Städtchen Weimar äußerst abwechslungsreich.

LERNEN AN UNSEREN BERUFSFACHSCHULEN IN WEIMAR

Unsere Berufsfachschulen in Weimar bestehen seit 1994. Sie sind zentral gelegen und nur etwa 15 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die hellen und großzügig eingerichteten Räumlichkeiten und die hochwertige Ausstattung der Schulen garantieren unseren Schülerinnen und Schülern eine bestmögliche Ausbildung. Aber zu einer guten Ausbildung gehören auch die Dozenten: Beim DEB arbeiten in erster Linie Fachleute aus der Praxis, die ihre langjährige Berufserfahrung mit in den Unterricht bringen. Denn nur durch eine praxisnahe Ausbildung können unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ihren Berufseinstieg vorbereitet werden.