DEB gGmbH Gera

LEBEN IN GERA

Im östlichen Thüringen liegt an der Weißen Elster die kreisfreie Stadt Gera, in der rund 95.000 Menschen leben. Nicht nur die prächtige Stadtapotheke am Markt mit reich verziertem Erker, mehrere Gründerzeitvillen oder die begehbaren Geraer Höhler sind sehenswert. Zu den besten Museen der einstigen Residenzstadt gehören Kunstsammlung mit Orangerie und Otto-Dix-Haus, Stadtmuseum, Museum für Naturkunde und Museum für Angewandte Kunst. Das Stadtbild prägen mehrere Kirchen: die barocke St. Salvator-Kirche mit Jugendstilausstattung, die als neogotischer Backsteinbau errichtete St. Johanniskirche und die spätgotische St.-Marien-Kirche. Des Weiteren kann die Stadt Gera auf ein sehr schönes Jugendstiltheater verweisen.

LERNEN IN GERA

Das DEB befindet sich seit Januar 2009 in Gera.

Gera liegt 20 Kilometer vom Hermsdorfer Kreuz, dem Schnittpunkt der Verkehrsachsen A9 Berlin - München und der A4 Dresden - Frankfurt/Main entfernt. Kommen Sie mit dem Zug an, steigen Sie am besten an der Haltestelle Gera-Zwötzen aus. Sie ist nicht allzu weit von der Wiesestraße entfernt, in der sich das DEB befindet.

SPRECHSTUNDE

Sprechstunde rund um die Themen "Pflege / Pflegerische Ausbildung" und "Integrationskurse" jeweils Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 15:00 Uhr und Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr statt.

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung zur Sprechstunde.
Bitte stimmen Sie einen Termin per E-Mail oder telefonisch mit uns ab.