Berufseinstiegsbegleitung

ZIEL DER MASSNAHME

Unterstützung beim Erreichen des Mittelschulabschlusses und der Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses.

BESCHREIBUNG DER MASSNAHME

I. JAHRGANGSSTUFE 8

Vorbereitung auf Berufswahl

  • Unterstützung bei Vorbereitung auf Abschlussprüfungen
  • Ermittlung des notwendigen Förderbedarfs zur Reduzierung der schulischen Defizite
  • Zusatzangebote zum Abbau von Defiziten im sozialen und sprachlichen Bereich
  • Einführung in Lern- und Arbeitstechniken
  • Erlangung der Berufswahlkompetenz
  • Unterstützung bei Berufswahlorientierung:
    Vermittlung von Praktikumsstellen

II. JAHRGANGSSTUFE 9

Erreichen des Schulabschlusses, Aufnahme einer Ausbildung

  • Spezielles Prüfungs- und Lerntraining
  • Übungen zum richtigen Umgang mit Prüfungsangst
  • Akquise von Praktikumsstellen
  • Intensives Bewerbungstraining
  • Anfertigung von aktuellen Bewerbungsunterlagen
  • Aktive Ausbildungsstellenrecherche
  • Vereinbaren von Vorstellungsgesprächen
  • Regelmäßige Treffen zwischen BerEb und Teilnehmenden außerhalb der betrieblichen Arbeitszeiten zur Analyse des Ausbildungsverlaufes bzw. zur Einleitung von eventuell notwendigen ,,Korrekturmaßnahmen''
  • Zusätzliche flankierende Maßnahmen zur Stabilisierung der Ausbildungsstelle wie
    • Konfliktbewältigung
    • Verhaltenstraining
    • Suchtprävention
    • Elternarbeit
    • Alltagshilfen
TEILNAHMEZEITEN

Mit den Schüler*innen werden individuelle Termine vereinbart. Die Teilnahme an den Terminen ist für die Schüler*innen verbindlich.

 

KURSDATEN

01.03.2022 - 28.02.2025

FINANZIERUNG

Das Projekt Berufseinstiegsbegleitung wird durch die Agentur für Arbeit Rosenheim finanziert sowie aus Mitteln des StMUK und des StMAS kofinanziert. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos. Die Kosten für Bewerbungsunterlagen müssen von den Schüler*innen getragen werden.

FÖRDERUNG

Die Maßnahme wird durch die Agentur für Arbeit Rosenheim sowie durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) gefördert.

WEITERER MASSNAHMEORT
  • Geretsried