Integrationssprachkurs (Eltern)

Kommen Sie zum DEB und lernen Sie bei uns in möglichst kurzer Zeit die deutsche Sprache, um in allen Situationen des täglichen Lebens sprachlich selbstständig zu agieren und mehr über das Alltagsleben, die Rechtsordnung, die Geschichte und Kultur der Bundesrepublik Deutschland zu erfahren.

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

Sie sind …

  • Ausländer oder Spätaussiedler und haben gesetzlichen Anspruch auf Teilnahme an einem Integrationskurs.
  • Ausländer und wurden zur Teilnahme am Integrationskurs zugelassen.
  • Ausländer und wurden zur Teilnahme am Integrationskurs aufgefordert.
  • Ausländer mit einer Aufenthaltsgestattung und Staatsangehörigkeit Syrien, Eritrea oder Somalia oder
  • Ausländer mit einer Duldung gem. § 60a Abs.2 Satz 3 AufenthG oder
  • Ausländer mit Aufenthaltserlaubnis gem. § 25 Abs. 5 AufenthG.
KURSINHALTE

Grundlage der Sprachkurse sind die Richtlinien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) und die Integrationskursverordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Sie erreichen im

  • Basissprachkurs innerhalb von 300 UE elementare Sprachkenntnisse

und im

  • Aufbausprachkurs innerhalb von weiteren 300 UE selbstständige Sprachkenntnisse
  • Spezialsprachkurs innerhalb von weiteren 300 UE selbstständige Sprachkenntnisse

und erhalten im

  • Orientierungskurs innerhalb von 100 UE Kenntnisse über die Rechtsordnung, Geschichte und Kultur der Bundesrepublik Deutschland
KURSKOSTEN

Die Unterrichtsstunde kostet 4,40 €.*

*vorbehaltlich Gebührenänderung

FÖRDERUNG

Arbeitslosengeld II- und Sozialhilfeempfänger werden auf Antrag gemäß § 9 Absatz 2 IntV durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vom Kostenbeitrag befreit.

Wenn die Zahlung des Kostenbeitrags für die übrigen Teilnehmer eine besondere Härte darstellt, kann dieser ebenfalls auf Antrag und nach einer entsprechenden Prüfung durch das Bundesamt erlassen werden.

FAHRTKOSTEN

Teilnahmeberechtigte, die Arbeitslosengeld II beziehen und zum Integrationskurs verpflichtet oder durch das Bundesamt vom Kostenbeitrag befreit wurden, können außerdem bei einem Fußweg von mindestens 3,0 km zwischen Wohnung und Kursstätte einen Fahrtkostenzuschuss beantragen.

Wählen Sie für weitere Informationen einen Standort aus.

DEB GGMBH BAYREUTH