Orientierung & Aktivierung – Kenntnisvermittlung IT – Betriebliche Erprobung (Vollzeit) (Jugend)

ZIEL DER MASSNAHME

Ziel der Maßnahme ist die Erarbeitung von realistischen Erwartungen, die Teilnehmer zur eigenständigen Erstellung von Bewerbungsunterlagen zu befähigen und die Vermittlung von berufsfachlichen Kenntnissen und Fertigkeiten aus dem IT-Bereich, um die Eingliederungsaussichten der Teilnehmer zu verbessern.

KURSINHALTE
  • Überblick über den aktuellen Arbeits- bzw. Ausbildungsmarkt in der Region/bundesweit, ggf. europaweit sowie Ausblick auf künftige Entwicklungen
  • Überblick über Arbeitsbedingungen und Anforderungen in verschiedenen Berufsfeldern
  • Möglichkeiten der Arbeitssuche
  • Informationen zum Umgang mit der JOBBÖRSE der BA und Befähigung zur Nutzung der FunktionenBefähigung zur eigenständigen Nutzung
    Einführung in den Aufbau des Bewerberprofils
    Einführung in die Möglichkeit der Stellensuche
    Einführung in die Funktionalitäten des Bewerbungsmanagements
    Gemeinsamer Bewerberaccount
  • Reflexion und Aufarbeitung bisheriger Bewerbungsaktivitäten
  • Prüfung der Aktualität/Anerkennung etwaiger Zertifizierungen und Qualifikationen
  • Stärken- und Potentialanalyse
  • Stärkung der Eigeninitiative und Motivation
  • Steigerung der beruflichen Mobilität und Flexibilität
  • Erstellen eines individuellen Bewerberprofils
  • Grundkenntisse PC, Internet und E-Mail
    Hardware, Software, Netzwerke
    Grundlagen Betriebssysteme
    Internet-Browser
    MS-Outlook oder vergleichbare Software
    Gefahren und Schutzmöglichkeiten bei der Nutzung von Internet und Mailing-Programmen
  • MS Word
    Einführung in MS-Word
    Erstellen von bzw. Arbeiten mit Dokumenten
    Dokumentvorlagen, Formatvorlagen, Autotexte
    Einfügen und Bearbeiten von Grafiken und Tabellen
    Layout
    Seitenansicht, Drucken, Seriendruck
  • MS Excel
    Einführung in MS-Excel
    Erstellen von bzw. Arbeiten mit Tabellen, Formatierung
    Formeln und Funktionen
    Einfügen und Bearbeiten von Grafiken und Diagrammen
    Zahlenformate und Mustervorlagen
    Seitenansicht und Drucken
  • Betriebliche Erprobung (2 Wochen)
LERNMITTEL

Die Teilenehmer erhalten Skripte zu verschiedenen Unterrichtseinheiten. Weiterhin steht einschlägige Fachliteratur als Leihexemplar oder Nachschlagewerke zur Verfügung.

TEILNAHMEBESCHEINIGUNG

Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat aus dem die Seminarinhalte ersichtlich sind.

ARBEITSBEKLEIDUNG

Das DEB übernimmt bei Bedarf und ausschließlich nach Genehmigung der Projektleitung die Kosten für erforderliche Arbeitsbekleidung.

FÖRDERUNG

Der Lehrgang wird durch die Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof gefördert.

VERSICHERUNG

Die Teilnehmer sind während der Zuweisungsdauer auf dem Weg von der bzw. zu der Ausbildungsstätte und in der Ausbildungsstätte bei der Verwaltungsberufsgenossenschaft Hamburg unfallversichert.