Nettomaßnahme

ZIEL DER MASSNAHME

Ziel der Maßnahme ist es, Sie nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren. 

KURSINHALTE
  • Die Teilnehmer bekommen einen Überblick über den aktuellen Arbeitsmarkt sowie die Arbeitsbedingungen der folgenden Berufsfelder: (Industrie und Handwerk, Pflege, Wirtschaft und Verwaltung, Hotel- und Gaststätten, Dienstleistung und Handel).
  • Zusammen mit dem Teilnehmer wird sein Bewerberprofil verbessert.
  • Mit dem Teilnehmer wird alles rund um den Bewerbungsablauf erarbeitet und ihm seine Möglichkeiten aufgezeigt.
  • Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse über Umgangsformen im Berufsalltag und ihre Wirkung auf das Miteinander.
    Klassische sowie moderne Bewerbungsunterlagen (z.B. SetCards) werden mit dem Teilnehmer erstellt.
  • Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche werden trainiert mit dem Ziel Hemmungen abzubauen. Der selbständige Umgang mit der JOBBÖRSE und alle damit zusammenhängende Kenntnisse werden mit dem Teilnehmer erarbeitet.
  • Der Teilnehmer wird über weitere Online Angebote der Bundesagentur für Arbeit informiert (eServices Geldleistungen).
  • Der Umgang mit ihren finanziellen Mitteln (Einnahmen/Ausgaben) wird mit den Teilnehmern besprochen.
  • Die Teilnehmer sollen an eine gesunde Lebensweise herangeführt werden.
  • Den Teilnehmern wird ermöglicht alle erlernten Kenntnisse in der Praxis (Betrieb) umzusetzen.
UNFALLVERSICHERUNG

Sie sind während der Zuweisungsdauer auf dem Weg zu der bzw. von der Ausbildungsstätte und in der Ausbildungsstätte bei der Verwaltungsberufsgenossenschaft Hamburg unfallversichert.

LERNMITTEL

Sie erhalten Skripte zu verschiedenen Unterrichtsinhalten. Weiterhin steht einschlägige Fachliteratur als Leihexemplar oder Nachschlagewerke zur Verfügung.

Die Materialien zur Erstellung und Versendung der Bewerbungsunterlagen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. 

FÖRDERUNG

Der Lehrgang wird durch das Jobcenter Landkreis Bamberg gefördert.