BOM - Berufsorientierung an Mittelschulen

Wählen Sie für weitere Informationen einen Standort aus.

DEB GGMBH DEGGENDORF

ZIEL DER MASSNAHME

Durch die Berufsorientierungsmaßnahmen sollen die jungen Menschen einen vertieften Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt erhalten und damit besser auf die Berufswahl vorbereitet werden. Der Anteil unversorgter und unentschlossener Bewerberinnen und Bewerber kann dadurch verringert und Ausbildungsabbrüche aufgrund unzureichender Berufsvorstellungen können vermieden werden.

KURSTEILNEHMER

Schüler der Jahrgangsstufen 7 – 9 der staatlichen Mittelschulen in Bayern

KURSINHALTE
  • Erkennen der beruflichen Interessen
  • Potenzialanalyse / Kompetenzfeststellung
  • Arbeitsgruppen zur Vertiefung der festgelegten Berufsfelder
  • Selbstpräsentation der Schüler zur Förderung Ihrer Kommunikationsfähigkeiten, Selbstsicherheit und Überzeugungskraft
  • Reflexion bzw. Vorstellung der Berufsberatung der Agentur für Arbeit
UNTERRICHTSORT
  • Mittelschule Schöllnach, Schulstraße 25, 94508 Schöllnach
  • Mittelschule Winzer-Iggensbach, Jahnstraße 1, 94577 Winzer
  • Mittelschule St. Martin, Berger Straße 29, 94469 Deggendorf
  • Mittelschule Theodor Heuss, Pandurenweg 9, 94469 Deggendorf
  • Mittelschule Metten, Finsinger Straße 2, 94526 Metten
LERNMITTEL

Die Teilnehmer erhalten Skripte zu verschiedenen Unterrichtsinhalten. Weiterhin stehen einschlägige Fachliteratur als Leihexemplar oder Nachschlagewerke zur Verfügung.

TEILNAHMEBESCHEINIGUNG

Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat über die Teilnahme an der Maßnahme.

FÖRDERUNG

Agentur für Arbeit Deggendorf

VERSICHERUNG

Die Teilnehmer sind während der Zuweisungsdauer auf dem Weg von der bzw. zu der Ausbildungsstätte und in der Ausbildungsstätte bei der Verwaltungsberufsgenossenschaft Hamburg unfallversichert.

KURSDATEN
UNTERRICHTSBEGINN
auf Anfrage