Bewerbung und betriebliche Erprobung

Ziel der Maßnahme ist die Erarbeitung von realistischen Erwartungen, das eigenständige Erstellen von Bewerbungsunterlagen nach den aktuellen Standards und Unterstützung bei der beruflichen Eingliederung durch die Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

KURSINHALTE
  • Bewerbungstraining
    • Möglichkeiten der Arbeitssuche
    • Herausarbeiten der bewerbungsrelevanten Stärken und Potentiale
    • Entwicklung von Selbstvermarktungs- und Bewerbungsstrategien
    • Vermittlung der aktuellen Standards zur Erstellung von schriftlichen Bewerbungsunterlagen
    • Bewerbung in sozialen Netzwerken, telefonische Bewerbungen
    • Möglichkeiten der Initiativbewerbung aufzeigen und nachverfolgen
    • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Testverfahren
    • Prüfung der Aktualität/Anerkennung etwaiger Zertifizierungen und Qualifikationen
    • Reflexion bisheriger Aktivitäten im Berufsverlauf
  • Unterstützung im Umgang mit der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit und Befähigung zur Nutzung der Funktionen
  • Information über weitere Online-Angebote der Bundesagentur für Arbeit
  • Abbau von allgemeinen Beschäftigungsbarrieren
    • Aufzeigen von Entwicklungs- und Lebensperspektiven
    • Optimierung des Erscheinungsbildes, allgemeine Hygiene- und Outfitberatung
    • Eigene Stärken und Ressourcen erkennen und mobilisieren
    • Optimieren der Erreichbarkeit
    • Aufzeigen von Betreuungsmöglichkeiten für Kinder, bei Bedarf Unterstützung bei der Suche, Verbesserung der Organisationsfähigkeit im Hinblick der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Eigenes Verhalten in Stress-Situationen erkennen und erfahren, alternative Verhaltensweisen erproben
    • Erlernen von Bewältigungsstrategien für konfliktreiche Situationen
    • Umgang mit Wut, Enttäuschung und Rückschlägen reflektieren
    • Gesprächssituationen in der Arbeitswelt erörtern, Selbstpräsentation/mit Persönlichkeit überzeugen
    • Fähigkeit erlernen, mit belastenden Situationen umzugehen
    • Mobilitätsverhalten erproben und stärken
  • Betriebliche Erprobung (2 x 4 Wochen)
LERNMITTEL

Die Teilnehmer erhalten Skripte zu verschiedenen Unterrichtseinheiten. Weiterhin steht einschlägige Fachliteratur als Leihexemplar oder Nachschlagewerke zur Verfügung.

Die Materialien zur Erstellung und Versendung der Bewerbungsunterlagen werden den Teilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt.

TEILNAHMEBESCHEINIGUNG

Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat über die Teilnahme an der Maßnahme.

FÖRDERUNG

Der Lehrgang wird durch die Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof gefördert

VERSICHERUNG

Die Teilnehmer sind während der Zuweisungsdauer auf dem Weg von der bzw. zu der Ausbildungsstätte und in der Ausbildungsstätte bei der Verwaltungsberufsgenossenschaft Hamburg unfallversichert.

KURSDATEN
  • 05.10.2020 - 18.12.2020
  • 11 Wochen
UNTERRICHTSZEITEN
MONTAG BIS DONNERSTAG
08.00 – 16.00 Uhr
FREITAG
08.00 – 11.30 Uhr

Der Kurs findet in Vollzeit mit 40 Unterrichtsstunden in der Woche statt.