Assistierte Ausbildung (AsA)

INHALTE

Die Assistierte Ausbildung (AsA) wird gefördert durch die Bundesagentur für Arbeit.

Sie unterstützt Jugendliche nach dem Schulabschluss bei der Aufnahme und Stabilisierung der Ausbildung.

Die Ausbildungsbegleitung betreut und unterstützt die Auszubildenden die gefundene Ausbildungsstelle langfristig zu sichern und so den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zu erreichen. 

WEITERE INHALTE DER FÖRDERUNG
  • Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten
  • Förderung fachtheoretischer Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Stabilisierung des Berufsausbildungsverhältnisses 
UNTERSTÜTZUNG DER BETRIEBE
  • Hilfestellung bei der Verwaltung, Organisation und Durchführung der Ausbildung
  • Begleitung im Betriebsalltag zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses


Regelmäßige Gespräche mit den an der Ausbildung Beteiligten helfen, frühzeitig mögliche Schwierigkeiten zu erkennen und daraus Handlungsbedarfe abzuleiten.

Die Teilnahme an AsA kann zu jedem Zeitpunkt der Ausbildung beginnen.

Wählen Sie für weitere Informationen einen Standort aus.