Trau dich! - Aktivierung individueller Ressourcen zur Stärkung von Migrantinnen und deren Integration in den Arbeitsmarkt

ZIEL DER MASSNAHME

Ziel ist es, Frauen mit Migrationshintergrund und / oder Fluchterfahrung umfassend zu aktivieren und zu fördern, um Ihnen die Eingliederung in den deutschen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Dabei liegt der Fokus auf der Deutschsprachförderung, der Alltagsstabilisierung sowie der Milderung der Auswirkungen der Coronakrise.

KURSINHALTE

1-wöchige Vorbereitungs- und Orientierungsphase

  • Modul 1 Sprache (100 UE)
    •   Fortlaufend über die gesamte Dauer der Maßnahme
    •    Stufenweises Lernen (Hören / Verstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben)
    •    interne Prüfung
  • Modul 2 Aktivierung (40 UE)
    •    Flexibilität / Mobilität
    •    Alltagsorganisation
    •    Gesundheitsprävention / Sport
    •    Beratungsstellen
    •    Freizeitangebote
    •    Leben in Deutschland
    •    Selbstbewusstseinstraining / Empowerment
    •    Frauenrechte
  • Modul 3 Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt mit den Bausteinen Pflegeberufe und Erzieherberufe (80 UE)
    •    Bildungssystem
    •    Deutscher Arbeitsmarkt und Anforderungen
    •    Arbeitsbedingungen
    •    Bewerbungsverfahren
    •    Versicherungen
    •    Werte und Normen / Rechte und Pflichten
    •    Baustein Pflege
    •    Baustein Kinderpflege / Erziehung
  • Modul 4 Bewerbungstraining mit EDV-Training (100 UE)
    •    Verbesserung digitaler und medialer Kompetenzen
    •    EDV-Training
    •    Bewerbungsunterlagen
    •    Deckblatt
    •    Lebenslauf
    •    Anschreiben
    •    Anlagen
    •    Möglichkeiten der Arbeitsplatzsuche
    •    JOBBÖRSE
    •    Bewerbungsmanagement
    •    Vorstellungsgespräch
  • Modul 5: Einzelcoaching (1 UE / Woche)
    •    Frauen/ -familienbezogener Ansatz
    •    Aufarbeitung der Inhalte des Gruppenunterrichts
    •    Externe Anlaufstellen
    •    Koordinierung und Zusammenwirken
KURSDAUER

2 Durchläufe, nacheinander für jeweils 4 Monate zugewiesen

1. Durchlauf: 04.04. – 29.07.2022; inkl. eine Woche Ferien
2. Durchlauf: 22.08. – 16.12.2022; inkl. eine Woche Ferien

PRÄSENZZEIT

4 Tage pro Woche für je 5 UE

KURSTEILNEHMENDE

Zugewanderte Frauen, insbesondere mit Fluchthintergrund, unabhängig vom aufenthaltsrechtlichen Status, insbesondere auch Frauen aus Haushalten mit Kindern.

TEILNAHME / VORAUSSETZUNG

Sprachniveau B1 oder gute Sprachkenntnisse ab A2 Niveau

FÖRDERUNG

Dieses Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds gefördert.