Eröffnung der Pflegeschule am Robert-Koch-Krankenhaus in Apolda

Am Mittwoch, den 1.9. wurde im Robert-Koch-Krankenhaus in Apolda die neue Pflegeschule des Deutschen Erwachsenen-Bildungswerks (DEB) eingeweiht. An der feierlichen Eröffnung nahmen nicht nur die neuen Schüler*innen der generalistischen Pflegeausbildung, sondern auch Vertreter*innen des DEB und den Kooperationspartnern der Diakonie und des Deutschen Roten Kreuzes teil. In der Pflegeschule starten in diesem Jahr insgesamt 38 Auszubildende in ihre berufliche Zukunft als Pflegefachfrau- bzw. -fachmann. Geschäftsführer des Robert-Koch-Krankenhauses Apolda Uwe Koch, Pflegedirektorin Uta Ducke, DEB-Fachkoordinatorin Cornelia Carnarius und Geschäftsführer der Diakonie Apolda Thomas Henkel bedankten sich in ihren Reden für die Zusammenarbeit, die das Projekt erst möglich machten und wünschten den Schüler*innen viel Erfolg für das Schuljahr. Als kleine Motivation erhielten die Auszubildenden eine Sonnenblume und eine Schultüte, bevor sie mit dem Unterricht begannen.

 

Eroeffnung Pflegeschule IMG 20210901 WA0000
v.l.n.r: Thomas Henkel (Geschäftsführer Diakonie Apolda), Cornelia Carnarius (Fachkoordinatorin DEB Weimar), Uta Ducke (Pflegedirektorin RKK Apolda) und Uwe Koch (Geschäftsführer RKK Apolda) ©DEB