Entschuldigung, aber in Ihrem Browser ist JavaScript nicht verfügbar oder deaktiviert. Daher kann es sein, dass sich einige Elemente dieser Seite nicht verwenden lassen!
 

Die Weiterbildung im Überblick

Kursdauer:8 Tage
Unterrichtsbeginn:Auf Anfrage
Unterrichtszeiten:80 UE à 45 Minuten

Veranstaltungsort(e):

DEB, gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Dürrwächterstraße 29
96052 Bamberg

Für Informationen wenden Sie sich an:

DEB gemeinnützige GmbH
Pödeldorfer Straße 81
96052 Bamberg

TEL +49(0)951|91555-0
FAX +49(0)951|91555-46
E-MAIL anfrage@deb.de

 

Hier wird diese Weiterbildung durchgeführt:

 
 

Faszien-Distorsions-Modell der INOMT Teil 1 und 2

Faszien spielen eine wesentliche Rolle bei hämodynamischen, biochemischen und trophischen Prozessen und bilden eine Matrix für die interzelluläre Kommunikation. Sie haben eine entscheidende Funktion bei der Abwehr des Körpers gegen Krankheitserreger und sind Wirkungsstätte der Immunabwehr. Nach Verletzungen bilden Faszien die Grundlage für den Heilungsprozess des Gewebes. Dabei besteht die Verbindung der Faszien nicht nur auf mechanischem, neurophysiologischem und vegetativem Nervensystem, auch verlaufen die Meridiane aus der traditionellen chinesischen Medizin durch die Faszien hindurch.

Durch die Einbeziehung dieser vielen Faktoren wird das Faszien-Distorsions-Modell der INOMT (FDM) zu einem hervorragenden Gewinn bei der Physiotherapie. Das Faszien-Distorsions-Modell verwendet mehr als 50 Techniken, die durch ein ganzheitliches Konzept verbunden werden. In gewohnt professioneller Art vermitteln die Dozenten des INOMT diese neue Methode. (Fachdozenten des INOMT GbR - Institut für Osteopathie und Manuelle Therapie)

Eckdaten

ZIELGRUPPE Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker

FORTBILDUNGSPUNKTE 40 je Teil

UMFANG 80 UE à 45 Minuten, 8 Tage

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Siehe Zielgruppe

DOZENTENQUALIFIKATION Fachdozenten des Kooperationspartners INOMT GbR

PREIS 495,00 € je Teil inkl. Teilnehmerskript