Entschuldigung, aber in Ihrem Browser ist JavaScript nicht verfügbar oder deaktiviert. Daher kann es sein, dass sich einige Elemente dieser Seite nicht verwenden lassen!
 

Hier wird diese Weiterbildung durchgeführt:

 
 

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter (m/w/d) in der Pflege

Erfolgreiches Lernen in der Praxis setzt eine professionelle und qualifizierte Anleitung und Betreuung der Ausbildenden voraus. Mit dem neuen Pflegeberufgesetz werden die Praxisanleiter stärker in den Fokus gesetzt und bundesweit einheitlich geregelt.

Diese 3-tägige Fortbildung...

  • bietet Ihnen eine Auffrischung Ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten, welche Sie sich bereits im Rahmen der Praxisanleiter-Schulung angeeignet haben,
  • informiert Sie umfassend über die Neuerungen in der Pflegeausbildung und zeigt wichtige Aspekte der praktischen Ausbildung auf,
  • kombiniert Theorie und Praxis und führt Sie im Rahmen von praktischen Übungen und Anwendungssituationen an die Aufgaben einer Praxisanleitung heran und 
  • gibt Ihnen einen Methodenkoffer für Ihre Tätigkeit als Praxisanleitung an die Hand.

Gesetzliche Grundlage

PFLEGEBERUFE - AUSBILDUNGS- UND PRÜFUNGSVERORDNUNG (PflAPrV)

Gemäß §4 Absatz 3 der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufe sind alle Praxisanleiter dazu verpflichtet, jährlich eine berufspädagogische Fortbildung im Umfang von 24 Stunden nachzuweisen. 

Zielgruppe

- Praxisanleitungen                                                                                              

- Pflegepädagogen

- Lehrende für Pflegeberufe

- andere Interessierte 

Unterrichtsinhalte

Je nach Schwerpunktsetzung beinhaltet die Fortbildung folgende Themenbereiche

  • Pflegeberufegessetz
  • Aspekte der Geschäftsführung 
  • Gestaltung von Anleitungsprozessen
  • Pädagogische und psychologische Methoden in der Praxisanleitung
  • Anwendung des Erlernten durch praktische Übungen 
  • Zielgruppenspezifische Gestaltung der Praxisanleitung:

   Generation Y, Generation Z

 

 

Umfang

Die Unterrichtszeiten erstrecken sich über 3 aufeinanderfolgende Tage á 8 UE.

Preis

295,00 €

Förderung

Förderung

Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen kann die Fortbildung gegebenfalls gefördert werden. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über weitere Fördermöglichkeiten. 

Fortbildungspunkte

Fortbildungspunkte

Sammeln Sie als Pflegekräfte Fortbildungspunkte bei der unabhängigen Registrierungsstelle der Berufsverbände (RbP - Registrierung beruflich Pflegender GmbH). Laut derzeitigem Stand (03/20) erhalten Sie hierfür 12 Fortbildungspunkte.