Entschuldigung, aber in Ihrem Browser ist JavaScript nicht verfügbar oder deaktiviert. Daher kann es sein, dass sich einige Elemente dieser Seite nicht verwenden lassen!
 

Das Stellenangebot im Überblick

Berufsbezeichnung:Sozialpädagoge/in
Referenznummer:10000-1175370566-S
Arbeitszeiten:Teilzeit - flexibel (6 Wochenstunden)
Frei ab:20.01.2020
Befristet bis:30.10.2020
Arbeitsort:Ulm

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (schriftlich oder elektronisch) an:

Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk gemeinnützige GmbH
Maybachstraße 15
89079 Ulm

E-Mail: ulmdeb-gruppe.org

Bitte geben Sie bei jeder Bewerbung die Referenznummer mit an, damit wir Ihre Bewerbung schnell bearbeiten können!

 
 

Schnellfinder

 
 

Sozialpädagogischer Mitarbeiter (m/w/d)

Für unseren Standort in Ulm suchen wir ab 20.01.2020 einen

sozialpädagogische/n Mitarbeiter (m/w/d).

Sie übernehmen die sozialpädagogische Betreuung und Unterrichtstätigkeiten im Rahmen des ESF-geförderten Projektes FAM(ILY). Ziel ist es, Frauen mit Migrationshintergrund und / oder Fluchterfahrung umfassend zu aktivieren und zu fördern, um ihnen die Eingliederung in den deutschen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Der Fokus liegt vor Allem auf der Deutschsprachförderung. Auch Alltagsstabilisierung und gesundheitliche Stabilisierung sind Teil des Projekts. Die Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmerinnen wird verbessert und somit ihre Teilhabechancen und soziale Integration erhöht. Doch auch Aktivierung und Orientierung sowie die Stärkung des Selbstbewusstseins der Frauen sind Bestandteil der Maßnahme. Durch die Heranführung an den Arbeitsmarkt sollen die Teilnehmerinnen in ein ausbildungsadäquates versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis vermittelt und nachhaltig stabilisiert werden.

Für diese Stelle erwarten wir einen einschlägigen anerkannten Berufs- oder Studienabschluss und eine mind. einjährige Erfahrung mit der Zielgruppe. Außerdem verfügen Sie über eine Meisterprüfung oder die Ausbildereignung oder pädagogische Ergänzungsstudiengänge oder vergleichbare Zusatzqualifikationen und können Berufserfahrung in der Aus- oder Weiterbildung vorweisen.

Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit und Engagement sind für Sie selbstverständlich. Außerdem bringen Sie die Bereitschaft mit, psychosoziale, betriebliche und rechtliche Aspekte miteinander zu verknüpfen und verstehen sich als verantwortungsvollen Ansprechpartner regionaler Unternehmen.

Die Tätigkeit hat einen Umfang von 6 Stunden/Woche und ist vorerst maßnahmebezogen befristet bis 30.10.2020.