Entschuldigung, aber in Ihrem Browser ist JavaScript nicht verfügbar oder deaktiviert. Daher kann es sein, dass sich einige Elemente dieser Seite nicht verwenden lassen!
 

Das Stellenangebot im Überblick

Berufsbezeichnung:Sozialpädagoge/in
Referenznummer:10000-1173219097-S
Arbeitszeiten:Vollzeit, Teilzeit - flexibel
Befristet bis:30.04.2021
Arbeitsort:München

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (schriftlich oder elektronisch) an:

Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk gemeinnützige GmbH
Pödeldorfer Straße 81
96052 Bamberg

E-Mail: bewerbungdeb.de

Bitte geben Sie bei jeder Bewerbung die Referenznummer mit an, damit wir Ihre Bewerbung schnell bearbeiten können!

 
 

Schnellfinder

 
 

Mitarbeiter(m/w/d) im Aufsuchenden Dienst / Coaching

Für unseren Standort in München suchen wir ab sofort einen

pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d).

Sie übernehmen die pädagogische Beratung und Unterstützung des aufsuchenden Beratungs- und Motivationsdienstes. Die Aktivierung unserer Kund*innen zur Teilnahme an unserem Projekt steht dabei im Fokus. Im persönlichen Kontakt mit den Teilnehmer*innen unterstützen Sie das Team durch die Arbeit vor Ort. Sie sind bei der Bewältigung von persönlichen, fachlichen und administrativen Problemstellungen behilflich und suchen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen nach individuellen Lösungen.

Wir vermitteln zwischen unseren Teilnehmer*innen und Behörden, unterstützen sie bei der Arbeitssuche und bei sonstigen Belangen. Unser Ziel ist es, die Menschen zu motivieren, ihre persönlichen Hindernisse aktiv angehen zu können und ihre Lebenssituation zu verbessern.

Für diese abwechslungsreiche Tätigkeit freuen wir uns über einen Hochschulabschluss der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik (Diplom, Bachelor, Master). Alternativ können sich auch gerne Quereinsteiger mit praktischen Erfahrungen in der Arbeit mit Langzeitarbeitslosen bewerben.

Freude an der Arbeit mit Menschen, Engagement, Organisations- und Kommunikationsgeschick setzen wir voraus.

Die Stelle ist in Voll- oder Teilzeit (Umfang nach Absprache) zu besetzen und maßnahmebedingt bis zum 30.04.2021 befristet (eine Verlängerung ist je nach Maßnahmeverlauf/Teilnehmerzahl möglich).