Entschuldigung, aber in Ihrem Browser ist JavaScript nicht verfügbar oder deaktiviert. Daher kann es sein, dass sich einige Elemente dieser Seite nicht verwenden lassen!
 

Kontakt

Verwaltung

Gemeinnützige DEB-soziale Dienstleistungs GmbH
Marktredwitzer Dienste

Wölsauer Straße 20
95615 Marktredwitz
TEL +49(0)9231|50959-0
FAX +49(0)9231|50959-9
E-MAIL marktredwitz(at)sozdi.de

Zentrale

TEL +49(0)951|91555-0
FAX +49(0)951|91555-44
E-MAIL anfrage(at)deb.de

 
 

Aktuelles

30.09.2017

Bayreuth: Messe//Ausbildungs- und Studienmesse 2017

Samstag 09:00-15:00 Uhr

02.10.2017

Bamberg: Weiterbildung // Manuelle Lymphdrainage

07.10.2017

Kronach, Oberfranken: Messe // 9. Kronacher Ausbildungsmesse

Samstag 10:00-15:30 Uhr

20.10.2017

Bamberg: Seminar // Lizenz Rückenschullehrer/in KDDR (Teil 1)

24.10.2017

Erlangen: Informationsabend

Dienstag 17:00-18:30 Uhr

25.10.2017

Erlangen: Messe // Jobgate Franken II

Mittwoch 09:00 - 13:00 Uhr

10.11.2017

Bamberg: Seminar // Lizenz Rückenschullehrer/in KDDR (Teil 2)

14.11.2017

Erlangen: Tag der offenen Tür

Mittwoch 08:15-15:15 Uhr

08.12.2017

Bamberg: Seminar // K-Active Taping Masterclass Modul 1

 
 

Marktredwitzer Dienste

Gemeinnützige DEB-soziale Dienstleistungs GmbH

die Marktredwitzer Dienste

In Marktredwitz, der größten Stadt im Landkreis Wunsiedel am Rande des Fichtelgebirges, stehen Ihnen die Marktredwitzer Dienste seit Dezember 2005 als Tochterunternehmen des Deutschen Erwachsenen-Bildungswerkes (DEB), zur Verfügung. Unsere Einrichtung finden Sie am süd-östlichen Stadtrand, nahe der Autobahnausfahrt Marktredwitz - Süd der A93. Die Marktredwitzer Dienste sind eine Einrichtung der sozialen Dienstleistungs gGmbH und und betreiben ein Gebrauchtwarenhaus, das als einzige Einrichtung im Landkreis Wunsiedel gebrauchtes Mobiliar und „Weiße Ware“ für die Bevölkerung anbietet. Wir arbeiten dabei mit einer Vielzahl von Kooperationspartnern und Auftraggebern zusammen.

Zielsetzung

Der Geschäftszweck dieser Dienste sind die Förderung von Bildung und Erziehung sowie die Jugendhilfe und der Umweltschutz. Dazu gehört die Durchführung von Maßnahmen in sozialen Unternehmungen, die der Integration in den Arbeitsmarkt dienen. Die Dienste werden von Arbeitsgemeinschaften, der Bundesagentur für Arbeit, dem Land Bayern, dem Europäischen Sozialfonds und dem Bund gefördert. Soziale Unternehmen wie die Marktredwitzer Dienste sind gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften, die auch mit öffentlichen Stellen kooperieren. Durch eine Vielzahl von Fördermaßnahmen kann auf verschiedene Benachteiligungen und Betreuungsbedürfnisse eingegangen werden. Begabungen werden gefördert, Motivation geweckt, Kenntnisse aufgefrischt, Belastbarkeit trainiert, Schlüsselqualifikationen und Arbeitstugenden vermittelt. Vor allem die markt- und kundenorientierten Geschäftsbereiche mit realitätsgerechten Leistungsanforderungen schaffen im Zusammenhang mit sozialpädagogischer Betreuung und fachlicher Anleitung gute Voraussetzungen, wieder im Arbeitsleben Fuß fassen zu können.

Beschäftigungs- und Geschäftsbereiche

Durch Beschränkung auf gemeinnützige Aufträge werden Wettbewerbsverzerrungen vermieden. Die Marktredwitzer Dienste sind gemeinnützig und arbeiten nicht gewinnorientiert. 
Folgend sind die Beschäftigungs- und Geschäftsbereiche aufgelistet, die den oben genannten Beschränkungen und den individuellen Fähigkeiten der Maßnahmeteilnehmer/innen entsprechen. 
Um diesen Menschen eine Chance auf Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu geben, müssen sehr realitätsnahe Beschäftigungszusammenhänge geschaffen werden. 
Die Maßnahmeteilnehmer/innen werden durch das Stammpersonal in den verschiedenen Arbeitsbereichen und Abteilungen der Einrichtung fachtheoretisch und fachpraktisch weiterqualifiziert.

Gebrauchtwarenhaus

Verkauf der Möbel und Elektrogroßgeräte („Weiße Ware“) Auslieferung und Aufbau der verkauften Waren

Marktredwitzer Dienste Gebrauchtwarenhaus
Martin-Luther-Straße 7
95615 Marktredwitz

Tel.: 09231 87992-25
Fax: 09231 87992-23 

Altmöbelabholung

Kostenloser Abbau und Abholung gebrauchsfähiger Möbel, „Weißer Ware“ (Haushalts-Elektrogroßgeräte) und Hausrat zur Sperrmüllvermeidung für das Gebrauchtwarenhaus Nicht gebrauchsfähige Waren werden wertstofforientiert getrennt und in die verschiedenen Recyclingwege zurückgeführt. 

Haushaltsauflösungen

Wertstofforientierte Haushaltsauflösungen mit einer Rückführung der Materialien in verschiedene Recyclingwege. Durchführung von renovierungsvorbereitenden Arbeiten. 

Umzüge

Komplettumzüge und Transporte für bedürftige Kunden (z. B. Sozialhilfe-empfänger, ALG II-Bezieher) 

Homepage

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage: Soziale-Dienste

Hier können Sie folgende Kurse belegen: