Entschuldigung, aber in Ihrem Browser ist JavaScript nicht verfügbar oder deaktiviert. Daher kann es sein, dass sich einige Elemente dieser Seite nicht verwenden lassen!
 

Projektdetails

Kursdauer:9 Monate
Unterrichtsbeginn:24.09.2018
Unterrichtszeiten:Der Kurs findet in Vollzeit mit 37 Unterrichtseinheiten in der Woche statt.

Für Informationen wenden Sie sich an:

DEB gGmbH Deggendorf
Westliche Zwingergasse 11
94469 Deggendorf

TEL +49(0)991|991222-0
E-MAIL deggendorfdeb-gruppe.org

 

Hier wird dieses Projekt durchgeführt:

 

Infomaterial Hof

 

QUIZ: Qualifizierung - Integration - Zukunft

Berufliche Eingliederung ist häufig ein wesentlicher Faktor für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Gleichzeitig beschränken sich die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt längst nicht mehr allein auf berufliches Fachwissen. Soziale Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen rücken zunehmend in den Vordergrund.

Vor diesem Hintergrund sollen langzeitarbeitslose Männer und Frauen durch Quiz 2018 bei einem nachhaltigen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt unterstützt werden. Dies geschieht durch berufliche Qualifizierung und die Möglichkeit anerkannte Teilqualifikationen zu erwerben. Ergänzt wird dies durch persönlichkeits- und arbeitsmarktorientiertes Kompetenztraining sowie eine intensive sozialpädagogische Begleitung.

Kursziel

Verbesserung der Wiedereingliederungschancen auf dem Arbeitsmarkt für ALG II-Bezieher durch gezielte Förderung der beruflichen Qualifizierung in Kombination mit Maßnahmen zum Abbau von Vermittlungshemmnissen und zur nachhaltigen Integration in den Arbeitsmarkt.

Kursinhalte

Berufliche Grundbildung

  • EDV-Schulung
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Gesundheitsorientierung
  • Schlüsselkompetenzen/Motivationsförderung
  • Berufliches Flexiblitätstraining
  • Fachrechnen
  • Schriftliche Kommunikation im Beruf


Beruflicher Fachunterricht
in den Berufsbildern
 Hauswirtschaft und Fachkraft im Gastgewerbe

  • Personenbezogene Betreuung
  • Arbeitstechniken und Garverfahren zur Herstellung einfacher Speisen anwenden
  • Küchenarbeiten
  • Küchentechniken


Praktikum

Ein vierwöchiges Praktikum ergänzt die Lernphasen und dient der Erprobung des Gelernten. Gleichzeitig bietet es die Möglichkeit sich in einem Betrieb für eine Übernahme zu empfehlen.

Sozialpädagogische Betreuung

Dieses Zusatzmodul für TN mit besonderem Unterstützungsbedarf hat vor allem eine nachhaltige Verbesserung arbeitsmarktgerechter Schlüsselqualifikationen sowie Aktivierung durch Überwindung von Perspektivlosigkeit zum Ziel.
Inhalte sind u.a.:

  • Stärkung der Initiativefähigkeit der Teilnehmer
  • Verbesserung der Umwelt- und Sozialraumintegration zur Stabilisierung der Arbeitsmarktchancen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • weitere berufsbezogene Handlungskompetenzen 

Kursteilnehmer

  • Erwerbsfähige, erwachsene, langzeitarbeitslose Menschen, die ALG II beziehen und dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.
  • Arbeitslose nach SGB III im Leistungsbezug, die älter als 50 Jahre sind.
  • ALG-I-Bezieher nach dem SGB III mit besonderem Betreuungsbedarf (Profillage "Entwicklungs-, Stabilisierung- und Unterstützungsprofil). Dieses Merkmal muss von der zuständigen Arbeitsagentur bestätigt werden.

Zertifikat

Die Teilnehmer erhalten ein Trägerzertifikat über die Teilnahme an der Maßnahme und die vermittelten Inhalte. Darüber hinaus können anerkannte berufliche Teilqualifikationen nach BAVBVO erworben werden. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat zum Erste-Hilfe-Kurs und zum EDV-Kurs.

FÖRDERUNG

Für dieses Projekt wurde eine Förderung durch den Europäischen Sozialfonds beantragt.

VERSICHERUNG

Die Teilnehmer sind während der Zuweisungsdauer auf dem Weg von der bzw. zu der Ausbildungsstätte und in der Ausbildungsstätte bei der Verwaltungsberufsgenossenschaft Hamburg unfallversichert.